(12.09.2018) +++++++News+++++++

Stellenanzeige Pflegefachkraft


 

(06.07.2018) +++++++News+++++++

Das ganze Team gratuliert unser Kollegin Mandy zur bestandenen Prüfung zur Pflegeassistentin. Mandy wir sind stolz auf Dich.

Mandy


(15.06.2018) +++++++News+++++++

Unsere Mitarbeiter hatten ein tolles Sommerfest organisiert. Alle Partner waren dazu eingeladen. Es gab hervorragend schmeckende Spezialitäten unser Mitarbeiter und weil alle Angst hatten, dass es Zuwenig sein könnte, wurde noch ein Schwein bestellt. Wir als Geschäftsleitung möchten uns für die Einladung und den schönen Abend bedanken. Ebenfalls bedanken wir uns bei unserem DJ Tony, bei Jenny fürs organisieren, bei Guido von der Schönwalder Landfleischerei,bei Julia von LIA Design für die schönen Bilder und der AWO für die Räumlichkeiten.

P1280776


(24.05.2018) +++++++News+++++++

Wir suchen1


(15.05.2018) +++++++News++++++++

Neuer Kurs ab Montag den 2. Juli 2018
"FIT in die Woche"
Wir freuen uns, dass wir ab Juli einen neuen Kurs in unserem Gesundheitssport - Programm anbieten können.
Was gibt es schöneres als die Woche sportlich zu beginnen. Immer am Montagvormittag um 10:30 Uhr wird Heike Euch von "Kopf bis Fuß" fit für die Woche machen.
Für die Mitglieder von AscuVita-AktiV e.V. ist dieser Kurs kostenfrei, für alle (noch) Nicht-Mitglieder kostet die Stunde / 7,00 €
Bitte meldet Euch rechtzeitig unter der Tel. Nr.: 033397-288827 an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Fit in die Woche


Gestern konnten wir bereits zum dritten Mal die Weiterbildung der www.facebook.com/agenturnotruf/ Berlin genießen. Es war wieder mal wunderbar. Kompetenz gepaart mit Praxisbezug und das ernste Thema wahnsinnig lustig vermittelt. Unsere Kollegen waren begeistert. Vielen Dank an die beiden Coaches (Egon und Helga).
 
 
 

www.facebook.com/ascuvita/

 

(07.03.2018) +++++++News+++++++
 
 Seit März hat unser Team Verstärkung bekommen. Mit Mandy haben wir eine außergewöhnliche Kollegin gefunden. Sie wird sich in Zukunft um die Betreuung unserer Klienten kümmern. Sie ist in jeder Beziehung eine Bereicherung für die Kollegen, unseren Klienten und unser Unternehmen. Schön das Du bei uns bist. Herzlich willkommen.
 

(08.01.2018) +++++++News+++++++
 
 Wir freuen uns sehr, dass wir seit dem 01.01.2018 eine neue Fachkraft in unserem Team begrüßen konnten. Mit Anne Wichmann haben wir eine sehr kompetente und fachlich hervorragende Kollegin gewinnen können. Sei herzlich Wilkommen, schön das Du bei uns bist.
 

(13.12.2017) +++++++News +++++++
 

Wir sind stolz auf unser Team und wir arbeiten weiter an unser Qualität....

Unser ganzes Team hat im ablaufenden Jahr viel Energie und Arbeit in die Qualitätsverbesserung investiert.

Um unserem hohen Anspruch gerecht zu werden und unsere Klienten optimal zu versorgen, haben alle Mitarbeiter ihr Bestes gegeben.

Der Lohn dafür ist der Transparent - Bericht des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen)

Dafür möchten wir uns recht herzlich bei unseren Mitarbeitern bedanken.

 


(20.11.2017) +++++++News +++++++
 

 Sich vorher informieren, nicht erst wenn es zu spät ist!!!!

 

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung ist bei vielen Betroffenen und Angehörigen immer noch ein „Tabu“ Thema…. …das muss nicht sein.

Wir informieren Sie ganz individuell.

Unsere anerkannte Pflegeberaterin, Frau Ines Gentzsch berät Sie mit viel Sachkenntnis und Hintergrundwissen ganz nach ihren persönlichen Bedürfnissen. Sehr wichtig sind die richtigen Formulierungen, die eine Verfügung bzw. eine Vollmacht so einsetzbar machen, wie Sie es sich wünschen.

Vereinbaren am besten einen Termin.


(04.10.2017) +++++++News +++++++
 

Herzlich Willkommen Anika

 Unsere Hauswirtschafts- und Betreuungsabteilung hat seit Anfang des Monats Unterstützung bekommen. Wir freuen uns sehr, dass wir Anika für unser Team gewinnen konnten. Wir hoffen das Du Dich in der "AscuVita-Familie" wohl fühst und das Du mit unseren Klienten genau so viel Freude hast wie wir.


(26.09.2017) +++++++News+++++++
 

Herzlich Willkommen Yvonne

Ab Oktober 2017 wird Yvonne unser Team als stellvertretende Pflegedienstleitung unterstützen. Yvonne wird sich um die Belange unser Klienten und Mitarbeiter, was Pflege und medizinische Betreuung angeht, kümmern. Durch Ihre Qualifikationen und langjährige Berufserfahrung ist Yvonne ein wichtiger Baustein im Team damit wir unsere Qualität in der Pflege noch verbessern können.

 


(11.09.2017) +++++++News+++++++
 

Herzlich Willkommen Franziska

Wir freuen uns, dass wir seit dem 01.09.17 Franziska in unserem Team begrüßen können. Franziska wir unsere Geschäftsführung unterstützen und ist für alle Dinge rund um unser Büro und die Verwaltung zuständig. Franziska kommt aus der Pflege und hat zusätzlich eine Ausbildung zur "Kauffrau für Büromanagement" erfolgreich absolviert. Zusätzlich zur Ihrer Qualifikation ist Franziska eine ganz wunderbare Kollegin, die perfekt in unser Team passt. 

Franziska Petroll


(25.07.2017) +++++++News+++++++

Herzlich Willkommen Cindy

Seit dem 17.07. haben wir mit Cindy eine weitere wundervolle Mitarbeiterin gefunden. Das ganze Team heißt sie herzlich willkommen und wir hoffen dass sie sich mit uns genauso wohl fühlt, wie wir mit ihr. Schön das Du bei uns bist.........

 


(06.07.2017) +++++++News+++++++

Herzlich Willkommen Constanze

 Wir freuen uns riesig das wir Constanze als Fachkraft für unser Team gewinnen konnten. Seit Montag verstärkt und verbessert sie die AscuVita und wir können unseren Klienten eine weitere kompetente und sehr liebenswerte Kollegin zur Seite stellen. Herzlich willkommen Constanze in der wachsenden "AscuVita Familie".


(28.06.2017)+++++++News+++++++

Karriereangebote für außergewöhnliche Mitarbeiter!!!!!!

 Gemeinsam wachsen......


(09.06.2017)+++++++News+++++++

Gründerpreis Barnim -Uckermark 2017 für die AscuVita GmbH

 Am Freitag den 09.06.17, konnten wir im Rahmen der Eröffnung der INKONTAKT Messe in Schwedt den Gründerpreis Barnim - Uckermark 2017 entgegennehmen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Mitarbeitern und Geschäftspartnern, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, diesen Preis zu bekommen. Ebenfalls möchten wir uns ganz herzlich bei der Jury und namentlich bei Herrn Baugatz bedanken.

 

IMG 20170609 WA0014Ausgewählt vom Netzwerk für Existenzgründer

Grnder Netzwerk


(01.06.2017)+++++++News+++++++

Herzlich willkommen Mike

 Am 01.Juni konnten wir unseren neuen Mitarbeiter Mike Böttcher begrüßen. Endlich konnten wir den Männeranteil in der Firma erhöhen. Alle unsere Mitarbeiterinnen und alle Klienten die Mike bisher kennen gelernt haben freuen sich auf eine tolle Zusammenarbeit. Noch einmal, herzlich Willkommen.

Mike Bttcher

 

 

 

 


(13.04.2017)+++++++News+++++++

Ostergrüße 

Ostern

Häuser steh´n im Rampenlicht
Schattenbilder zieren Straßen
Frühlingssonne wärmt noch nicht
In der Luft ein kühles Blasen

Kahles Filigrangeäst
Vogelnester in den Zweigen
Wartend auf das Blütenfest
Sich die ersten Knospen zeigen.

Drohend ziehen Wolken auf
Löschen aus die Schattenbilder
Setze an zum Dauerlauf
Hoffe morgen wird es milder.

(©Anita Menger 2009)

Wir wünschen allen ein schönes Osterfest.


(29.03.2017)+++++++News+++++++

1. Basdorfer Bowling-Challange

Am Mittwoch Abend fand die 1. Basdorfer Bowling-Challange statt. Es war ein sehr schöner und lustiger Abend. Mit den Kollegen der Apotheke Basdorf und der Apotheke Schönwalde hatten wir die Möglichkeit uns mal außerhalb des normalen Arbeitsalltages kennen zu lernen. Eine tolle Sache und es war nicht das letzte Mal. Vielen Dank an alle für den "sportlichen" Abend.

IMG 8974

 


(16.03.2017)+++++++News+++++++

Ab diesem Jahr auch bei uns im Verein

PRÄVENTIONS-SPORTKURSE


Seit diesem Jahr ist der AscuVita-AktiV e.V. mit dem Qualitätssiegel " SPORT PRO GESUNDHEIT" für Präventionssport zertifiziert.
Was sind Präventionskurse?
§ 20 SGB V – Präventionskurse sind Kurse, die durch alle gesetzlichen Krankenkasse gefördert werden
Dieser Paragraph besagt, dass die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für zertifizierte Gesundheitskurse bis zu 100% erstatten (je nach Kasse unterschiedlich). Derzeit werden von dem Großteil der Kassen zwei Kurse im Jahr für Ihre Gesundherhaltung unterstützt.
Nach den Sommerferien werden wir voraussichtlich unsere ersten Kurse anbieten. Wir freuen uns auf viele Gesundheitsbewusste Teilnehmer.

 

1f6871a0bd


(27.02.17)+++++++News+++++++

Viele Kinder in der "AscuVita Familie" 

Beim aktualisieren unser Mitarbeiter-Ordner, ist uns aufgefallen, das unseren Mitarbeiter "13" minderjährige Kinder haben. Wir freuen uns, das wir für die Mamas von so vielen Kindern einen Arbeitsplatz zur Verfügung stellen können.

31 inklusives lernen


(09.02.17)++++++++News+++++++

Betriebliche Gesundheitsvorsorge für unsere Mitarbeiter

Seit Januar haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit 2 mal die Woche das Rehasport Angebot vom AscuVita-Aktiv e.V. ohne Verordnung und kostenfrei zu nutzen. Wir möchten damit die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter fördern und sie für einen schonenden Umgang mit Ihrem Körper sensibilisieren.
Sport frei....
 
814075 photo jpg m

(02.02.17)++++++++News+++++++

Wollmilchsau


(07.01.17)++++++++News+++++++

Eigentlich ist unser Team komplett....... es sei denn,

 

Wir haben unsere aussergewöhnliche Mitarbeiterin gefunden....

AscuVita ...alles außer gewöhnlich! Ines Gentzsch und Stefanie Claasen


(24.12.16)+++++++News+++++++

Wir Wünschen allen unseren Klienten ein wundervolles Weihnachtsfest, besinnliche Stunden und vor allem Gesundheit.
Wir wünschen unseren Geschäftspartnern in unserem betrieblichen Netzwerk ebenfalls wunderschöne Feiertage und sehen der weiteren Zusammenarbeit mit großer Freude entgegen.
Aber vor allem wünschen wir unseren Mitarbeitern schöne Tage mit Ihren Familien und hoffen das die Einsätze über die Feiertage nicht allzu stressig sind. Wir sind sehr froh und dankbar dass wir sie haben.

Weihnachtsgre

 


(16.12.16)+++++++News+++++++

bpa.pressemitteilung

Berlin, 12. Dezember 2016 (Nr. 131/16)
"Fällt Weihnachten aus?
Bescheide zur Umstellung auf den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff lassen auf sich warten.
Noch immer warten hunderttausende Pflegebedürftige auf die Bescheide ihrer Pflegekasse zu Einstufung in den neuen Pflegegrad. Dazu erklärt bpa-Geschäftsführer Herbert Mauel:
„Weihnachten fällt wohl für hunderttausende Pflegebedürftige in Deutschland aus. Trotz 14-monatiger Vorbereitungszeit gelingt es den Pflegekassen offenbar nicht, den pflegebedürftigen Menschen mitzuteilen, welche konkreten Auswirkungen die ab Januar wirkende Pflegereform tatsächlich hat. Die entsprechenden Bescheide der Pflegekassen sind bisher nur in Einzelfällen bei den Versicherten angekommen. Bisher warten fast alle vergeblich auf die Bescheide für die Zuordnung in den neuen Pflegegrad. Damit erfahren die pflegebedürftigen Menschen von ihrer Pflegekasse nicht, in welchen Pflegegrad sie künftig eingestuft sind und mit welcher finanziellen Leistung sie zu rechnen haben.“

 


(13.12.16)+++++++News+++++++

Heute haben wir eine Kooperation mit dem Schulverein der Grundschule Basdorf vereinbart. Wir freuen uns sehr darüber. Am Dienstag den 07. Februar starten wir mit unser Sport AG “Kids in Motion“. Für Fragen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Kontaktdaten unter AscuVita-Aktiv e.V.

Kids in Motion

 


(25.11.2016)+++++++News+++++++

AscuVita-Aktiv e.V.

Verein für Rehasport, Integration und Lebensfreude

 

Wir freuen uns, das wir seit neuestem in unserer Gemeinde ein neues Angebot zur Verfügung stellen können. Unser Verein der AscuVita-Aktiv e.V. bietet die Möglichkeit, von Ärzten verordneten Reha Sport unter Anleitung von lizensierten Übungsleitern zu betreiben.

Sollten Sie interessiert sein und Fragen dazu haben, informieren wir Sie gerne in unseren Räumlichkeiten.

rehasportgruppe logo1AscuVita Aktiv Flyer 100x230mm Ansicht beide 

 


(08.10.2016)+++++++News+++++++ 

Vortrag unser Ortschronistin Astrid Schaefer am Montag den 21.November um 14:00 Uhr

in unseren Geschäftsräumen

Buchtitel 1 003

Kommen Sie mit auf einen kleinen Spaziergang durch die Geschichte von Basdorf.
Die Ortschronistin Astrid Schaefer nimmt Sie mit auf einen spannenden, bebilderten und auch wissenswerten Rundgang durch die Geschichte von Basdorf. Für viele die aus Basdorf kommen gibt es sicherlich Neues zu erfahren und für alle "Zugezogenen" ist es auch spannend zu erfahren in welchen historischen Ort sie eigentlich zugezogen sind.
Da das Platzangebot begrenzt ist, bitten wir rechtzeitig um eine unverbindliche Anmeldung.


(15.09.2016)+++++++News+++++++

Mitarbeiter Schulung am 07.11.2016

Agentur Notfall

Dank Ihrer Fachkompetenz und Qualifikation wissen Sie alltägliche Situationen einzuschätzen und zu bewältigen. Diese Kompetenz ist nun auch in Extremsituationen mit Hilfe der neuen Leitlinien des European Resuscitation Council (ERC) leichter umsetzbar. Das ERC setzt auf Evidenz, Vereinfachung und Patientensicherheit. Niemand erwartet von Ihnen ohne entsprechende Erfahrung eine Intubation oder die i.v.-Gabe eines Vasopressors ohne geeignetes Monitoring. Doch was empfehlen die 2015 verabschiedeten Leitlinien stattdessen? Machen Sie Ihre Arbeitsbereich auch weiterhin zum sichersten Ort für Ihren Patienten!
Ein jährliches Training mit der Agentur Notruf hilft dabei, stets auf dem aktuellen Kenntnisstand zu bleiben.

 


(24.08.2016)+++++++News++++++++ 

Der Weg zu einem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff

imagesVKKJ9ULG

(12.07.2016)+++++++++News++++++++ 

flyer din a4 ascuvita ansicht


 (28.06.2016) Was ändert sich 2017 ?!

Aus Pflegestufen werden "Pflegegrade"

Auch der Begriff der Pflegestufe ändert sich:

Ab 2017 heißen Pflegestufen " Pflegegrade". Die Abstufungen der Pflegebedürftigkeit werden neu vorgenommen, um den Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz gerecht zu werden. Diese bekommen ab 2017 voraussichtlich den jeweils höheren Pflegegrad zugesprochen. Die Umstellung erfolgt durch eine formale Übertragung der jetzigen Pflegestufen in das neue Modell.

Hier sehen Sie, wie die derzeitigen Pflegestufen ab 2017 in Pflegegrade umgewandelt werden:

Pflegestufe 0 -> Pflegegrad 2
Pflegestufe 1 -> Pflegegrad 2
Pflegestufe 1 + eingeschränkter Alltagskompetenz -> Pflegegrad 3
Pflegestufe 2 -> Pflegegrad 3
Pflegestufe 2 + eingeschränkter Alltagskompetenz -> Pflegegrad 4
Pflegestufe 3 -> Pflegegrad 4
Pflegestufe 3 + eingeschränkter Alltagskompetenz -> Pflegegrad 5
Härtefall       -> Pflegegrad 5

Laut Bundesministerium für Gesundheit sollen alle Pflegebedürftigen ab 2017 mehr Leistungen seitens der Pflegeversicherung erhalten, als sie bisher bekommen haben.

Wenn Sie Fragen zu den Neuerungen in 2017 haben, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Frau Ines Gentzsch berät Sie gerne Individuell und qualifiziert


(23.05.2016) Betriebliche Gesundheitsvorsorge für unsere Team

medyjetq87AgGA

 

Im Rahmen unser betrieblichen Gesundheitsvorsorge freuen wir uns, mit der Apotheke Basdorf einen kompetenten Partner  für unser Team gefunden zu haben. Unsere Mitarbeiter können mehrmals im Monat das Angebot mit dem MedyJet nutzen. Die kleine Auszeit vom harten Berufsalltag haben sie sich mehr als verdient. Wenn sich unsere Mitarbeiter wohl und fit fühlen, kommt dies letztendlich auch unseren Klienten zu Gute.


(18.04.2016) Gute Arbeit nicht in Misskredit bringen 

Zur Einordnung der derzeitigen Berichterstattung über kriminelles Verhalten im
Bereich der ambulanten Pflege von einzelnen russischen Pflegediensten sei
vorausgeschickt, dass diese nur möglich sind, wenn Angehörige, Pflegebedürftige
und Pflegedienste in betrügerischer Absicht zusammenwirken. Alle Leistungen
müssen von den Pflegebedürftigen und den Pflegekräften täglich abgezeichnet und
der Pflegekasse monatlich mit der Rechnung vorgelegt werden. Zudem finden
regelmäßig Qualitäts- und Rechnungsprüfungen im Auftrag der Pflegekassen und
Krankenkassen statt. Art, Umfang und Menge der Krankenpflegeleistungen werden
vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse genehmigt. Es gibt kleinteilige
Kontrollen und nur durch ein gemeinsames kriminelles Handeln sind die
aufgezeigten Fälle überhaupt möglich.
Es ist bedauerlich, dass durch kriminelle Machenschaften einzelner nun
hunderttausende Beschäftigte und tausende ambulante Dienste, die tagtäglich
gewissenhaft und professionell kranke Menschen pflegen, in Verruf geraten. Das
nicht zu rechtfertigende Fehlverhalten weniger darf nicht dazu führen, dass die
gute Arbeit des weit überwiegenden Teils der Pflegedienste in Misskredit bei der
Bevölkerung gebracht wird und die pflegebedürftigen Menschen durch pauschale
Verdächtigungen und undifferenzierte Berichterstattung verunsichert werden.

 

Die Kontrollinstrumente sind vorhanden, sie müssen nur konsequent angewandt
werden und dann auch zu den schon bisher möglichen Sanktionen führen. Das
Aufdecken der kriminellen Machenschaften ist im bisherigen Kontrollsystem
ermöglicht worden. Wir begrüßen es, wenn nun im Zuge der Berichterstattung die
Staatsanwaltschaften so professionalisiert werden, dass sie in der Lage sind,
betrügerische Machenschaften aufzudecken und strafrelevant zu verfolgen. Von den
Krankenkassen- und Sozialhilfeträgern erwarten wir, dass den Gerichten die
Beweise vorgelegt werden und bei nachgewiesenen kriminellen Machenschaften
unverzüglich angemessen reagiert wird.

Wir bieten unsere Mitarbeit an, jetzt zu analysieren, wie die vorhandenen
Kontroll- und Sanktionsmechanismen zur Aufdeckung von Straftaten besser genutzt
werden können. Schnellschüsse aus der Hüfte schüren dagegen Angst und
Misstrauen.

Wir appellieren auch an die Angehörigen der Pflegebedürftigen, sich nicht auf
unseriöse Machenschaften einzulassen, sondern solches Ansinnen direkt zur
Anzeige zu bringen.

Wir warnen auch davor, nun alle Pflegedienste, die eventuell von
russischstämmigen Bürgerinnen und Bürgern gegründet wurden, unter
Generalverdacht zu stellen. Eine ganze Bevölkerungsgruppe zu verunglimpfen,
hilft nicht weiter.

Der bpa verpflichtet seine Mitglieder auf die Beachtung der gesetzlichen und
vertraglichen Vorschriften.

bpa - Bundesverband privater
Anbieter sozialer Dienste e.V.

 


Checkliste (Vorbereitung) für ein Gespräch mit uns

(15.03.2016) Die Checklisten enthalten die wichtigsten Punkte, über die Sie die Informationsmaterialien der Pflegeeinrichtungen und das persönliche Gespräch mit der Leitung der Pflegeeinrichtung informieren sollten. Da die Pflegeeinrichtungen sehr unterschiedlich sind und Sie vermutlich ganz spezifische Wünsche haben, können die Fragebögen selbstverständlich nicht vollständig sein. In der Rubrik „Sonstiges“ finden Sie daher Platz, Ihre zusätzlichen Fragen zu vermerken.

Zur Checkliste adobepdficonlogovector01


 

Badumbau

Barrierefreie Wohnraumanpassung

"Die AscuVita GmbH" berät, unterstützt und veranlasst den Umbau für Sie"

Das Leben in der eigenen Wohnung ist Wunsch vieler hilfe - oder pflegebedürftiger Menschen. Eine Voraussetzung dafür ist eine an die persönlichen Bedürfnisse angepasste Wohnung. Körperliche Einschränkungen können Schwierigkeiten bereiten, z.B. beim Einstieg in die Badewanne oder beim Zugang zum Balkon....
Schon kleine Veränderungen machen das Leben in der Wohnung sicherer, wie:
Möbel umstellen, Stolperfallen beseitigen, lose Läufer befestigen und Kabel fachgerecht verlegen lassen oder für eine gute Beleuchtung der Räume sorgen.

Möglichkeiten der baulichen Wohnraumanpassung
Liegt eine Pflegestufe vor, kann ein Zuschuss bei der Pflegekasse beantragt werden (SGB XI § 40 Abs. 4 - Maßnahmen zur Wohnungsanpassung). Unabhängig von der Höhe der Pflegestufe gewährt die Pflegekasse ab dem 01.01.2015 einen Zuschuss von bis zu 4000€. Weitere mögliche Kostenträger sind das Sozialamt, das Versorgungsamt oder Stiftungen.

Sprechen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern.

 

Vorher nachher

 


                     

image004

„Kosten für Hausnotruf von der Steuer absetzbar“!

 (07.03.2016)

Viele unserer Hausnotruf-Kunden wird es freuen, dass die Kosten im Zusammenhang mit dem Hausnotruf als haushaltsnahe Dienstleistung von der Steuer abgesetzt werden können.

Dies entschied der Bundesfinanzhof in einem Urteil vom 03. September 2015 (AZ: VI R 18/14). Weil der Hausnotruf sicherstelle, dass ein Kunde im Notfall schnelle Hilfe erhält, gehören diese Kosten zu den „gesetzlich privilegierten steuerlich geförderten Privat-Ausgaben“.

Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater….

 

 

 

 


 ( 18.01.2016)   Externe Schulung mit der Firma "Agentur Notruf ".

Es war spannend, interessant, sehr hilfreich und ungemein lustig. Nochmal vielen Dank an Herrn Michael Pfeiffer.

 

P1060658

P1060659P1060673

 P1060674